Ärzte Zeitung, 13.12.2011

Trockenes Auge: Förderpreise 2012 ausgeschrieben

BERLIN (eb). Das Ressort Trockenes Auge und Oberflächenerkrankungen im Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) hat die Förderpreise Jahr 2012 ausgelobt.

Ingesamt 20.000 Euro, gestiftet von Bausch+Lomb & Dr. Mann Pharma Berlin, werden für Forschungsvorhaben zum Trockenen Auge und damit zusammenhängender Erkrankungen vergeben.

Forscher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können bis zum 24. Februar 2012 Anträge stellen. Die Abgabe eines Vortragtitels ist aber noch im Dezember diesen Jahres erforderlich.

Kontakt über Antje Pirev unter antje.pirev@bausch.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »