Ärzte Zeitung, 12.03.2012

Sehnerven-Check zur Weltglaukomwoche

DÜSSELDORF (eb). Zur Weltglaukomwoche, die noch bis 17. März 2012 dauert, rät der Berufsverband der Augenärzte Deutschlands (BVA) allen Menschen ab 40 Jahren, regelmäßig zur Früherkennung zu gehen.

Ab diesem Alter steigt das Risiko. Wesentlich sei der Sehnerven-Check, so Professor Franz Grehn aus Würzburg, Präsident der World Glaucoma Association, in einer BVA-Mitteilung.

Als zweites Element komme die Messung des Augeninnendrucks hinzu, denn er ist ein wichtiger Risikofaktor für ein Glaukom.

www.augeninfo.de
www.wgweek.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »