Ärzte Zeitung, 08.06.2012

Kampagne informiert zu diabetischer Retinopathie

BERLIN (eb). Nach Start der Aufklärungskampagne zu Altersbedingter Makuladegeneration im Jahr 2008 wollen der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) und seine Partner jetzt auch Aufklärungsarbeit zur diabetischen Retinopathie leisten.

Fokus sei auch hier die Bedeutung der Vorsorge, so der DBSV. Gearbeitet werden soll unter anderem mit einer Broschüre für Diabetes-Patienten und - als Werkzeug - mit einer Simulationsbrille, die den Seheindruck bei diabetischer Retinopathie wiedergibt.

www.sehbehindertentag.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »