Ärzte Zeitung, 24.02.2004

Demenz-Studie - Teilnehmer gesucht

FRANKFURT AM MAIN (eb). Für eine Studie über zwei Jahre werden Frauen und Männer ab 50 Jahren mit leichten Gedächtnisstörungen ohne andere geistige oder körperliche Beschwerden gesucht.

Das hat die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie I der Uni Frankfurt am Main bekanntgegeben. Die Studie ist Teil einer Studie des Kompetenznetzes Demenzen zur Früherkennung und Behandlung bei M. Alzheimer. Außer einer Medikamenten-Therapie wegen der Gedächtnisstörungen wird körperlich, psychometrisch, laborchemisch und neuroradiologisch untersucht.

Auskünfte: Montag bis Mittwoch Dipl-Psych. Berger (069-6301-5399), Donnerstag bis Freitag Dr. Kratzsch (069-6301-4861) von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »