Ärzte Zeitung, 21.09.2004

MMST

Frühdiagnostik klappt hier nicht

Der Mini-Mental-Status-Tests, kurz MMST, ist einer zur Demenz-Diagnostik am häufigsten angewandten Tests. Er ist für die Frühdiagnostik von Demenz-Erkrankungen aber weniger geeignet, für frühe Demenz-Formen nicht empfindlich genug. Ab einer mittelschweren Demenz leistet der MMST aber gute Dienste.

Den MMST gibt es bei der Testzentrale Göttingen (siehe "SKT"), und bei Eisai, Janssen-Cilag, Novartis, Pfizer.

Lesen Sie dazu auch:
Demenz-Tests sind schnell und für Patienten angenehm

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »