Ärzte Zeitung, 20.12.2005

Broschüre für Angehörige Demenzkranker

MÜNSTER (eb). Die Broschüre "Wenn das Altern krank macht" bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe jetzt an. Die neue Broschüre richte sich besonders an die Angehörigen demenzkranker Menschen, da zwei Drittel der Demenz-Patienten in der Familie betreut werden.

Angehörige können Unterstützung durch Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen erhalten. Adressen hierzu gibt es in der Broschüre. Außer Demenz werden auch Depression und Sucht bei alten Menschen in dem 112seitigen Heft thematisiert.

Die Broschüre kann bezogen werden beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Telefon 02 51 / 5 91 - 32 25.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »