Ärzte Zeitung, 01.09.2006

Seminar über die Betreuung von Demenzkranken

FRANKFURT AM MAIN (eb). Bei einem Seminar der Universitäten Frankfurt am Main und Darmstadt können Angehörige Strategien für die Betreuung von Demenzkranken lernen.

Die Teilnehmer erarbeiten zum Beispiel in Gruppen gemeinsam mit Trainern, wie sie Fähigkeiten der Patienten fördern können. Außerdem erfahren sie alles Wissenswerte zur Krankheit.

Die sechs bis zehn dreistündigen Sitzungen finden am Wochenende in einer der beiden Städte statt und zwar zwischen Oktober 2006 und Februar 2007. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldeschluß ist der 22. September 2006.

Weitere Infos erhalten Sie von der Seminarleiterin Katharina Neumeyer, Tel.: 0 61 51 / 16 43 83, E-Mail: neumeyer@psychologie.tu-darmstadt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »