Ärzte Zeitung, 01.09.2006

Seminar über die Betreuung von Demenzkranken

FRANKFURT AM MAIN (eb). Bei einem Seminar der Universitäten Frankfurt am Main und Darmstadt können Angehörige Strategien für die Betreuung von Demenzkranken lernen.

Die Teilnehmer erarbeiten zum Beispiel in Gruppen gemeinsam mit Trainern, wie sie Fähigkeiten der Patienten fördern können. Außerdem erfahren sie alles Wissenswerte zur Krankheit.

Die sechs bis zehn dreistündigen Sitzungen finden am Wochenende in einer der beiden Städte statt und zwar zwischen Oktober 2006 und Februar 2007. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldeschluß ist der 22. September 2006.

Weitere Infos erhalten Sie von der Seminarleiterin Katharina Neumeyer, Tel.: 0 61 51 / 16 43 83, E-Mail: neumeyer@psychologie.tu-darmstadt.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »