Ärzte Zeitung, 30.11.2006

Demenz-Forscher erhält Förderung

BERLIN (eb). Der Förderpreis der Düsseldorfer Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist an Professor Thomas Willnow vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Berlin-Buch verliehen worden.

In Zusammenarbeit mit Forschern in Dänemark und den USA hatte Willnow das Molekül sorLA (sorting protein-related receptor) entdeckt, das die Entstehung von Amyloidplaques im Gehirn von Alzheimer Patienten beeinflußt.

Das Protein könnte eine wichtige Ursache für das Entstehen der Alzheimer-Krankheit sein. Willnows Forschungsprojekt soll von der AFI für die kommenden zwei Jahre mit 80 000 Euro gefördert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »