Ärzte Zeitung, 25.07.2008

Alzheimer-Hilfe leistet seit zehn Jahren Arbeit

FRANKFURT AM MAIN / KARLSRUHE (Rö). Die Alzheimer-Hilfe, eine Initiative der Unternehmen Eisai und Pfizer feiert zehnjähriges Bestehen.

Ziel dieser Initiative ist es, über die Alzheimer-Demenz aufzuklären und dem Stigma der Krankheit entgegenzuwirken. Betroffene und Angehörige finden Rat und Unterstützung. Das Service-Angebot reicht von kostenlosen Broschüren, einem Beratungstelefon und einer Internetseite bis hin zu regionalen Informationsveranstaltungen.

Auch das Memory-Mobil als fest etablierter Bestandteil der Aufklärungsarbeit zur Alzheimer-Demenz geht wieder auf Tour.

Infotelefon 0180 / 3 36 66 33, montags bis freitags von 8 Uhr bis 20 Uhr, Internet: www.alois.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »