Ärzte Zeitung, 29.10.2009

Vitamin E hilft bei Alzheimer-Demenz

MÜNCHEN (eb). Eine Langzeitstudie mit 540 Patienten mit Morbus Alzheimer habe ergeben, dass Vitamin E helfen kann, den Krankheitsverlauf zu verlangsamen. Damit werde auch die Lebensqualität erhalten, teilt das Unternehmen Hermes Arzneimittel mit.

Nach drei Jahren Vitamin-E-Einnahme war der Rückgang kognitiver Fähigkeiten und Alltagsleistungen im Vergleich zu den Kontrollgruppen gebremst.

[29.10.2009, 08:08:13]
Rudolf Kubina 
Nebulös
Sinnig wäre es anzugeben um welche Studie es sich handelt und vor allem für den praktischen Gebrauch - wieviel mg Vit.-E wurde den Probanden verabreicht?
 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »