Ärzte Zeitung, 14.05.2010

Aufklärung zu Morbus Alzheimer für Kinder

DÜSSELDORF (eb). Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e. V. (AFI) klärt kompetent und kostenlos über die Alzheimer-Krankheit auf. Das Informationsangebot des Vereins ist nun um eine Facette reicher.

Die neuen Internetseiten www.afi-kids.de im Comic-Stil bieten Kindern von fünf bis zehn Jahren die Möglichkeit, sich ungezwungen mit Alzheimer zu beschäftigen. Kindgerecht wird Bild für Bild erklärt, wie das Gehirn funktioniert, wie Neues gelernt wird und was bei der Alzheimer-Krankheit passiert.

Die bunt gestalteten Inhalte regen an und bieten Kindern eine Möglichkeit, die Alzheimer-Krankheit begreifen zu lernen. Auch bieten die Seiten Anregungen, die Erfahrungen kreativ auszudrücken. Zudem stehen Buchempfehlungen bereit, etwa das Kinderbuch "Meine Oma Gisela", das die AFI kostenlos bereithält.

www.afi-kids.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »