Ärzte Zeitung, 16.05.2013

Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung

Alzheimer-Preis ausgelobt

Die Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung schreibt den mit 100.000 Euro dotierten Alzheimer-Forschungspreis aus.

FRANKFURT AM MAIN. Seit 2006 verleiht die Frankfurter Hans und Ilse Breuer-Stiftung jährlich den mit 100.000 Euro dotierten Alzheimer-Forschungspreis an Wissenschaftler, die zu entscheidenden Fortschritten in der Alzheimer-Forschung oder ähnlichen Demenzerkrankungen beitragen.

Das Preisgeld steht dem Preisträger im Rahmen seiner wissenschaftlichen Arbeiten zur freien Verfügung, teilt die Stiftung mit. Der Preis wird an Forscher im Inland und - sofern die Rückkehr nach Deutschland geplant ist - auch an deutsche Forscher im Ausland verliehen.

Bewerbungen an das Kuratorium der Stiftung sind bis zum 31. Juli 2013 möglich per E-mail an: info@breuerstiftung.de (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »