Ärzte Zeitung, 24.05.2004

BUCHTIP

Podologische Sicht auf Zuckerfüße

Über die Füße von Diabetikern ist schon viel geschrieben worden. Das trifft jedoch nicht für die orthopädische Sicht auf das diabetische Fußsyndrom zu. Diese Lücke hat der Orthopäde, Podologe und Sportmediziner Dr. Gerhard Fleischner aus Schliersee jetzt geschlossen.

Mit dem ungewöhnlichen Titel "Der Zuckerfuß" macht Fleischner deutlich, daß er sich an Kollegen und interessierte Nichtmediziner wendet.

Im allgemeinen Teil dürften selbst Diabetologen noch Interessantes finden. Im speziellen Teil gibt es jede Menge praktische Tips zur Fußpflege sowie zur Behandlung von Fußkrankheiten bei Diabetikern, Infos über dermatologische, orthopädische oder podologische Komplikationen, zu Einlagen, Schuhen oder Heilmittel- und DMP-Richtlinien.

Die nur mäßige Druckqualität ist sicherlich der Print-on-Demand-Herstellung geschuldet, wird jedoch durch die vielen praktischen und auch unterhaltsamen Informationen wettgemacht. (ner)

Gerhard Fleischner: Der Zuckerfuß, Books on Demand GmbH Norderstedt, 334 Seiten, Preis: 44 Euro. Kontakt per E-Mail über: Podologieklinik@aol.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »