Ärzte Zeitung, 14.06.2004

Antidiabetikum in neuer Dosierung

MÜNCHEN (eb). Wie das Unternehmen GlaxoSmithKline mitteilt, hat es von der EU-Zulassungsbehörde EMEA eine positive Bewertung für neue Dosisstärken seines Diabetes-Medikamentes mit der Kombination aus Rosiglitazon und Metformin erhalten.

Voraussichtlich ab September werden Avandamet® 2 mg/1000 mg Rosiglitazon/Metformin und 4 mg/ 1000 mg Rosiglitazon/Metformin zur Verfügung stehen. Das Präparat wird zur Behandlung von übergewichtigen Typ-2-Diabetikern eingesetzt, deren Blutzucker trotz Monotherapie mit Metformin zu hoch ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »