Ärzte Zeitung, 01.09.2004

Initiative zur Prävention von Diabetes

LEVERKUSEN (eb). Die bundesweite Initiative "BayRad - Diabetes-Prävention" hat Bayer HealthCare gemeinsam etwa mit der Deutschen Diabetes-Stiftung und der Sporthochschule Köln gestartet.

Mit der Initiative soll auf die Gefahr eines Typ 2-Diabetes durch falsche Ernährung und Bewegungsmangel aufmerksam gemacht und über Diabetes-Prävention aufgeklärt werden. Wie das Unternehmen mitteilt, ist ein Heimtrainer, das BayRad, ein Kernstück der Initiative.

Er tourt bis Ende 2004 durch Deutschland, für jeden erradelten Kilometer gibt es Geld für Präventionsprojekte der Diabetes-Stiftung. Zudem wird Infomaterial wie die Broschüre "Diabetes vorbeugen" ausgegeben.

Weitere Infos und Tourstationen des BayRad im deutschen Link unter: www.bayerhealthcare.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »