Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 06.09.2004

Diabetikerherz liegt Diabetologen am Herzen

MÜNCHEN (eb). Bei der 40. Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD), die gestern in München begonnen hat, sind Diabetes und Herz die Schwerpunktthemen.

Den Grund für die gewählten Schwerpunktthemen nennt Professor Eberhard Standl, EASD-Vizepräsident, im Interview der "Ärzte Zeitung": "75 Prozent aller Diabetiker sterben an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Umgekehrt haben 75 Prozent der Herzinfarkt-Patienten einen Diabetes oder eine gestörte Glukosetoleranz."

Früherkennung und konsequente Therapie sind daher ein Schlüssel, um die hohe Komplikationsrate bei Diabetes zu vermindern. Und: Diabetologen und Kardiologen müssen eng zusammenarbeiten, wie jetzt beim Diabetes-Kongreß.

Lesen Sie dazu auch das Interview:
Für eine bessere Prognose von Diabetikern müssen Diabetologen und Kardiologen zusammenarbeiten

Lesen Sie auch:
Mehr Flexibilität für Diabetiker mit neuem kurzwirksamen Analoginsulin

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »