Ärzte Zeitung, 19.01.2005

Engagement für Diabetiker

Lilly unterstützt Diabetesforschung auf mehreren Ebenen

NEU-ISENBURG (eb). Um die Versorgung von Diabetikern weiter zu verbessern, hat Lilly gemeinsam mit der European Foundation for the Study of Diabetes mehrere Stipendien sowie eine Stiftung zur Forschungsförderung etabliert.

Stipendien (je 50 000 EUR) werden an Wissenschaftler vergeben, die zu Diabetes und Metabolismus oder zu mikrovaskulären Diabetes-Komplikationen forschen, oder an Grundlagenforscher. Lilly hat ferner einen Preis für Personen ausgeschrieben, die sich für die Lebensqualität von Diabetikern engagieren.

Info: www.lillydiabetesawards.com, www.diabetes.org/research, www.europeandiabetesfoundation.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »