Ärzte Zeitung, 14.04.2005

RKI publiziert Themenheft zu Diabetes mellitus

BERLIN (eb). Umfangreiche Daten und Fakten zu Diabetes mellitus hat das Robert-Koch-Institut im neuen Heft der Gesundheitsberichterstattung (GBE) zusammengestellt.

Auf mehr als 30 Seiten wird ein Überblick geboten über Diabetesformen und Krankheitsverlauf, Verbreitung, Risiken, Prävention, Begleitprobleme, Folgen, moderne Therapie- und Versorgungskonzepte sowie die Kosten, die durch Diabetes mellitus entstehen.

Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht seit Anfang 2001 regelmäßig Themenhefte. Analyse und Identifikation von Handlungsbedarf ist ein besonderer Schwerpunkt dieser Reihe.

Das GBE-Heft 24 "Diabetes mellitus" ist auf der RKI-Internetseite abrufbar und kann kostenlos angefordert werden: Robert-Koch-Institut, GBE, Seestr. 10, 13353 Berlin, E-Mail: gbe@rki.de, Fax: 01888-7543513.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »