Ärzte Zeitung, 26.05.2006

Stufenplan für Diabetiker

Tagungspräsident: Versorgung ist besser als ihr Ruf

NEU-ISENBURG (eb). "Die Versorgung der Diabetiker in Deutschland ist besser als ihr Ruf", sagt Professor Wieland Kiess, Präsident der 41. Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Leipzig.

Auch der Ausbildungsstand der Ärzte sei sehr gut. Dennoch müsse die Versorgung der Diabetiker weiter verbessert werden, so Kiess zur "Ärzte Zeitung".

Nach Angaben des Pädiaters und Diabetologen hat die DDG ein Stufenkonzept erarbeitet, das flächendeckend umgesetzt werden solle. Die drei Stufen der Versorgung sind Hausärzte, Schwerpunktpraxen und Diabetes-Zentren.

Lesen Sie dazu auch:
"Die Stufenversorgung von Patienten mit Diabetes mellitus muß jetzt flächendeckend umgesetzt werden"
Plädoyer für konsequente Zucker-Selbstkontrolle
Diabetes plus KHK: LDL sollte unter 70 mg/dl sein

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »