Ärzte Zeitung, 14.06.2006

Diabetiker wurde Einlaß verwehrt

Kompliziert gestaltete sich der WM-Besuch für einen Zuschauer beim Vorrundenspiel zwischen Italien und Ghana in Hannover.

Die Ordner wollten den Diabetiker zunächst nicht passieren lassen, weil er sein komplettes Behandlungsset einschließlich der Spritzen in einer Tasche mit sich führte.

Wie das Online-Portal Sport.de berichtet, wurde dem Patienten erst nach längeren Diskussionen Einlaß gewährt. (ag)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »