Ärzte Zeitung, 03.07.2006

KHK bei Diabetes 15 Jahre früher als bei Gesunden

TORONTO (dpa). Patienten mit Diabetes bekommen bekanntlich schon früh Herz-Kreislauf-Erkrankungen - einer kanadischen Studie zufolge sogar durchschnittlich 15 Jahre früher als Nicht-Diabetiker.

In der Studie haben Forscher des Institutes für klinische Wissenschaften in Toronto in Kanada die Daten von 379 000 Erwachsenen mit Diabetes in der Provinz Ontario mit denen der übrigen neun Millionen Einwohner verglichen (Lancet 368, 2006, 29).

Den Ergebnissen der Studie zufolge haben Männer mit Diabetes schon im Alter von 48 Jahren ein hohes Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko. Bei Frauen mit Diabetes wurde in der kanadischen Studie dieses Risiko mit 54 Jahren erreicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »