Ärzte Zeitung, 07.02.2007

Positives Votum für Sitagliptin bei Typ-2-Diabetes

NEU-ISENBURG (eb). Das neue orale Antidiabetikum Sitagliptin (Januvia®) hat vom Ausschuss für Humanarzneimittel der europäischen Arzneimittelbehörde EMEA eine positive Beurteilung erhalten.

Das Medikament des Unternehmens MSD Sharp & Dohme ist damit zur Zulassung bei Typ-2-Diabetikern in Kombination mit Metformin oder einem Glitazon empfohlen.

Es soll angewendet werden, sofern Diät und Änderung des Lebensstils in Verbindung mit einer Monotherapie keine ausreichende Kontrolle des Blutzuckerspiegels ermöglichen. Sitagliptin ist ein Inkretin-Verstärker, durch den der Abbau von GLP-1 verhindert wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »