Ärzte Zeitung, 08.05.2007

Hilfe von der Diabetes-Nanni

Stiftung Dianiño unterstützt Kinder mit Diabetes Typ 1

HEIDELBERG (eb). Um die Versorgung von Kindern mit Diabetes zu verbessern, hat die Stiftung Dianiño das Projekt Diabetes-Nanni gegründet. Die Diabetes-Nanni bietet Familien mit Kindern oder Jugendlichen, mit Typ-1-Diabetes umfassende Unterstützung.

Vor allem kümmert sich die Nanni um die medizinische Betreuung der Kinder und die mit der Krankheit verbundenen Probleme in Kindergarten, Schule und Familie. Dabei kooperiert sie eng mit dem Behandlungsteam und entwickelt gemeinsame Vorgehensweisen. Die Familien sollen so das Leben mit der Krankheit aus eigenen Kräften beherrschen lernen, so das Unternehmen Becton Dickinson, das die Stiftung unterstützt.

Weitere Informationen im Internet unter: www.stiftung-dianino.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »