Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 23.05.2007

Förderpreis für Forschung zu Diabetes

HAMBURG (ugr). Dr. Günter Päth von der Universität Freiburg hat die Menarini-Projektförderung der Deutschen Diabetes Gesellschaft erhalten. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert und wird von dem Unternehmen Berlin Chemie gestiftet. Päth und seine Arbeitsgruppe haben in einem innovativen Forschungsansatz zur Vermehrung von pankreatischen Betazellen das Eiweißmolekül p8 identifiziert. In Laborversuchen gelang es den Wissenschaftlern zu belegen, dass ein erhöhter p8-Spiegel zu einer gesteigerten Teilung von Betazellen führt. Nun untersuchen sie an transgenen Mäusen, die p8 in hoher Konzentration produzieren, die Entwicklung der Betazellmasse unter diabetischen und unter normalen Bedingungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »