Ärzte Zeitung, 27.09.2007

Abends Wein senkt Blutzucker am Morgen

NEU-ISENBURG (hub). Ein Gläschen Wein zum Dinner senkt den Nüchternblutzucker am Morgen, haben Forscher aus Israel herausgefunden. Bei Teilnehmern mit Weinkonsum am Abend sank der Nüchternblutzucker von im Mittel 140 mg/dl vor Studienbeginn nach drei Monaten auf 118 mg/dl.

Eventuell interagiert der Alkoholmetabolismus mit der Glukogenese. Wer abends alkoholfreies Bier trank, hatte unveränderte Werte. Der postprandiale Blutzuckerwert wurde nicht vom Wein beeinflusst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »