Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 09.10.2007

Ein Gläschen Wein tut dem Blutzucker gut

AMSTERDAM (ob). Ein Gläschen Wein zum Essen scheint sich bei Diabetikern positiv auf den Blutzucker auszuwirken. Israelische Forscher an der Ben Gurion Universität in Beer-Sheva animierten 91 bisher abstinente Probanden mit Diabetes dazu, sich drei Monate lang zum Abendessen entweder ein Glas Rot- oder Weißwein oder ein Glas alkoholfreies Malzbier zu gönnen.

In der Gruppe der moderaten Weintrinker nahm der Nüchtern-Blutzuckerspiegel von initial 139,6 mg/dl auf 118 mg/dl ab, berichtete Dr. Iris Shai. Besonders Probanden mit hohem HbA1c-Ausgangswert profitierten von der Blutzuckersenkung. Malzbier hatte keinen relevanten Einfluss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »