Ärzte Zeitung, 30.04.2008

Noch weitere Teilnehmer für Studie gesucht

Typ-2-Diabetiker, die noch wenig Erfahrung mit der Blutzucker-Selbstkontrolle haben, können sich an einer zwölfwöchigen Studie der Stiftung "Motivation zur Lebensstil-Änderung - Chance bei Diabetes" beteiligen.

Sie erhalten von der "EigenInitiative" der Stiftung ein Blutzuckermessgerät, Teststreifen und ein studienbegleitendes Programm mit Tipps darüber, wie sie ihren Lebensstil umstellen können. Die Studienteilnehmer werden motiviert, in bestimmten Abständen Blutzuckertagesprofile zu erstellen.

Sie sollen mit der ereignisgesteuerten Blutzucker-Selbstmessung testen, was sich positiv und was sich negativ auf das Profil auswirkt. Vor Beginn und nach drei Monaten werden Gewicht, Taillenumfang, Blutparameter und Lebensstil-Faktoren abgefragt. (ner)

Noch bis 9. Mai 2008 sind Anmeldungen kostenfrei möglich, und zwar von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter Telefon: 0800-99 88 783. Weitere Informationen gibt es unter www.chance-bei-diabetes.de

Lesen Sie mehr im Special:
Blutzucker-Selbstmessung

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »