Ärzte Zeitung, 27.05.2008

Glukosewerte für die Patienten richtig nutzen!

DÜSSELDORF (ner). Für manche Patienten sind die postprandialen Werte eine Fehlerquelle.

"Wichtig ist es, Patienten zu sagen, anderthalb bis zwei Stunden nach der Mahlzeit zu messen, nicht früher!", so Professor Stephan Martin aus Düsseldorf. Und er hat einen Tipp, wann eine Überprüfung des HbA1c-Wertes ansteht: Bitten Sie Ihre Patienten, an einem typischen Tag zuvor ein Tagesprofil mit sechs Werten zu erstellen, je zwei Werte vor und nach dem Essen.

So zeigt sich die aktuelle Situation des Glukosestoffwechels. Die grafische Aufbereitung der Werte im Tagesverlauf ist für Diabetiker sehr aufschlussreich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »