Ärzte Zeitung, 12.06.2008

Stillen Mütter mit Diabetes, bleiben die Kinder schlank

MÜNCHEN (ars). Stillen schützt Kinder vor Übergewicht. Was für gesunde Mütter gilt, ist nun auch für Frauen mit Typ-I-Diabetes nachgewiesen.

Knapp 80 Prozent von rund 800 Teilnehmerinnen einer Studie entschieden sich fürs Stillen. Im Alter von zwei Jahren waren nur 13 Prozent der so ernährten Kinder übergewichtig, aber 22 Prozent der nie gestillten. Das bedeutet für nicht gestillte Kinder ein um 60 Prozent erhöhtes Risiko, übergewichtig zu werden. Dabei wirkt sich nach den Berechnungen bereits eine Stilldauer von vier Wochen positiv aufs Gewicht aus. Die Arbeit stammt von Wissenschaftlern um Professor Anette-G. Ziegler von der Universität München (Dtsch Med Wochenschr 133, 2008, 1173).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »