Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ernährung, 06.11.2008

Im Blickpunkt: Diabetes bei Kindern

BERLIN (kig). Am 14. November wird in mehr als 195 Ländern das Interesse wieder auf den Diabetes mellitus gelenkt. Am und um den Weltdiabetestag herum bieten zahlreiche Institutionen, Verbände, Organisationen, Arztpraxen und Apotheken Aktionen an. Die zentrale Veranstaltung in Deutschland findet am 15. November in Berlin statt.

Diabetes mellitus ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter. Um den Diabetes und seine weit reichenden Auswirkungen auf das Leben der Heranwachsenden in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken, stehen diese wie bereits im vergangenen Jahr wieder im Mittelpunkt des Weltdiabetestages. Darüber hinaus geht es auch um die Prävention und die Früherkennung von Typ-2-Diabetes im Allgemeinen.

Den Aktionstag gibt es seit 1991. Er entstand auf Initiative der Internationalen Diabetes Föderation und der Weltgesundheitsorganisation. In diesem Jahr findet er zum zweiten Mal offiziell als "Tag der Vereinten Nationen" statt. Das Datum 14. November erinnert an den Geburtstag von Frederick Grant Banting (geb. 1891), der gemeinsam mit Charles Herbert Best 1921 das lebenswichtige Hormon Insulin entdeckte.

www.diabsite.de, www.worlddiabetesday.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »