Ärzte Zeitung, 27.01.2009

 Kurz notiert

Metformin schützt das Herz von Typ-2-Diabetikern

Metformin schützt im Vergleich zu anderen oralen Antidiabetika und Placebo vor kardiovaskulären Komplikationen. Die kardiovaskuläre Sterberate ist signifikant 26 Prozent geringer. Das hat eine Metaanalyse von Studien mit Typ-2-Diabetikern von Dr. E. Selvin ergeben (Archiv Intern Med 168, 2008, 2070). Wie der Kardiologe Professor Heinrich Holzgreve aus München betont, werden durch die Metaanalyse die seit Okober gültigen Leitlinien bestätigt, wonach eine medikamentöse Therapie bei Typ-2-Diabetikern grundsätzlich mit Metformin begonnen werden sollte (InfoDiabetologie, 2, 2008, 12) (Rö)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »