Ärzte Zeitung, 25.05.2009

Gewichtsverlust beugt wirklich Diabetes vor

LEIPZIG (Rö). Eine nachhaltige Veränderung des Lebensstils sowie eine Verringerung des Körpergewichtes um mehr als fünf Prozent ist bei erhöhtem Diabetes-Risiko eine wichtige Voraussetzung zur Verhinderung eines Typ-2-Diabetes.

Dass durch erfolgreiche Lebensstiländerung wirklich metabolische Parameter günstig verändert werden, hat eine Studie von Dr. N. Hermans vom Diabetes-Zentrum Bad Mergentheim belegt. In der Studie mit 166 Teilnehmern nahm bei denen mit Gewichtsverlust die Nüchternglukose von 105 auf 98 mg/dl ab. Insulinresistenz und Lipide entwickelten sich ebenfalls günstig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »