Ärzte Zeitung, 29.06.2009

Kaiserschnitt verändert Immunsystem von Babies

STOCKHOLM (mut). Forscher vom Karolinska-Institut in Stockholm haben eine mögliche Erklärung gefunden, weshalb Kinder nach einer Kaiserschnitt-Geburt ein höheres Risiko für Allergien, Typ-1-Diabetes und Leukämie haben: So kommt es nach einer Kasierschnitt-Geburt zu genetischen Veränderungen bei der DNA-Methylierung von Leukozyten, möglicherweise ausgelöst durch ein verändertes Stressniveau, berichten Forscher um Professor Mikael Norman (Acta Paediatrica online).

Lesen Sie dazu auch:
Experte: Keine Bedenken gegen Wunsch-Kaiserschnitt

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »