Ärzte Zeitung, 08.09.2009

Sitagliptin bewährt sich in Studie von Anfang an

NEW ORLEANS (Rö). Die Erstbehandlung mit der Kombination Sitagliptin/Metformin bei zuvor noch nicht behandelten Typ-2-Diabetikern erzielt eine signifikant bessere Blutzuckersenkung als eine Monotherapie mit Metformin. Das hat das Unternehmen MSD mitgeteilt, das die Kombination als Janumet® anbietet. Das Unternehmen beruft sich dabei auf Studiendaten, die bei der 69. Jahrestagung der American Diabetes Association vorgestellt worden sind.

In die randomisierte, doppelblinde Studie zu einer Erstbehandlung mit Sitagliptin und Metformin in fixer Dosiskombination waren 1250 zuvor noch nicht behandelte Patienten mit einem mittleren HbA1c-Ausgangswert von 9,8 Prozent aufgenommen worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »