Ärzte Zeitung, 17.11.2009

Jeder achte Erwachsene ist bereits betroffen

MÜNSTER (eb). Diabetesexperten haben in Münster zum Weltdiabetestag vor einem weiteren starken Anstieg der Erkrankungen gewarnt: "In Deutschland sind acht Millionen Menschen betroffen. Bei der Gruppe der 20 bis 79-jährigen Bevölkerung liegt die Zahl der erkrankten Menschen inzwischen bei zwölf Prozent. Bereits 5000 Kinder und Jugendliche haben Typ-2-Diabetes. Gerade die Folgeerkrankungen des Diabetes führen auch zu einer starken ökonomischen Belastung des Gesundheitssystems. Daher muss die Prävention deutlich verstärkt werden", sagte Dr. Reinhold Gellner, Diabetologe und Endokrinologe an der Medizinischen Klinik B am Universitätsklinikum Münster (UKM).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »