Ärzte Zeitung, 15.12.2009

Neue Therapie gegen Diabetes wird erforscht

PERUGIA (eb). Eine Gruppe der Technischen Universität Lausanne ist einer neuen Diabetes-Therapie auf der Spur. In einer von ihnen gemachten Studie haben die Forscher herausgefunden, dass die Aktivierung des Proteins TGR5 zur Therapie gegen Typ-2-Diabetes beitragen kann und zudem das Gewicht reduziert.

In Kooperation mit Professor Roberto Pilliciari und Kollegen von der Universität von Perugia in Italien haben Wissenschaftler um Dr. Kristina Schoonjans und Professor Johan Auwerx ein Molekül identifiziert, dass selektiv das TGR5-Protein aktivieren kann. Das Molekül trägt die Bezeichnung INT-777. TGR54 kontrolliert die Sekretion des Darmhormons Glucagon-Like Peptide 1 (GLP-1).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »