Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 14.05.2010

Insulin beeinflusst auch die Riechfähigkeit

Insulin beeinflusst auch die Riechfähigkeit

STUTTGART (ob). Hohe Insulinspiegel wirken sich anscheinend direkt auf die Riechfähigkeit aus, wie Studiendaten der Tübinger Arbeitsgruppe um Professor Andreas Fritsche vermuten lassen.

Sein Team hat bei acht gesunden Probanden während eines zweistündigen hyperinsulinämisch-euglykämischen Clamp-Versuchs und bei acht Kontrollpersonen per Riechtest die Riechschwelle ermittelt.

Ergebnis: Erhöhte Insulinspiegel führten zu einer Erhöhung der Riechschwelle. Die Forscher sehen darin ein mögliches Signal (negatives Feedback) zur Beendigung der Nahrungsaufnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »