Ärzte Zeitung, 12.11.2010

Daten und Fakten zu Diabetes

Etwa 7,5 Millionen Erwachsene mit bekanntem Diabetes gibt es in Deutschland. Die Prävalenz ist in den östlichen Bundesländern höher als in den westlichen.

Etwa 90 Prozent der Diabetiker in Deutschland haben Typ-2-Diabetes und 10 Prozent Typ-1-Diabetes oder seltenere Formen wie Latent Autoimmune Diabetes mellitus in Adults (LADA).

Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes sind weit verbreitet: 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind übergewichtig und 14 Prozent davon sind adipös. Mindestens 15 Prozent der Nichtdiabetiker haben ein metabolisches Syndrom.

Mehr als 75 Prozent der Diabetiker sterben an akuten Gefäßverschlüssen, meist an Herzinfarkt. Oft wird der Diabetes erst bei einem Infarkt diagnostiziert.

Mit 60 000 Amputationen im Jahr liegt Deutschland in Europa im Spitzenfeld. Etwa 70 Prozent der Amputationen werden bei Diabetikern vorgenommen. (eis)

Lesen Sie dazu auch:
Aktionen gegen die Diabetes-Epidemie
Kampagne "Diabetes ist Herzenssache" wurde gestartet
Infos zu Diabetes im Internet
Daten und Fakten zu Diabetes
Gesundheitsbericht Diabetes 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »