Ärzte Zeitung, 12.11.2010

Daten und Fakten zu Diabetes

Etwa 7,5 Millionen Erwachsene mit bekanntem Diabetes gibt es in Deutschland. Die Prävalenz ist in den östlichen Bundesländern höher als in den westlichen.

Etwa 90 Prozent der Diabetiker in Deutschland haben Typ-2-Diabetes und 10 Prozent Typ-1-Diabetes oder seltenere Formen wie Latent Autoimmune Diabetes mellitus in Adults (LADA).

Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes sind weit verbreitet: 50 Prozent der Bevölkerung in Deutschland sind übergewichtig und 14 Prozent davon sind adipös. Mindestens 15 Prozent der Nichtdiabetiker haben ein metabolisches Syndrom.

Mehr als 75 Prozent der Diabetiker sterben an akuten Gefäßverschlüssen, meist an Herzinfarkt. Oft wird der Diabetes erst bei einem Infarkt diagnostiziert.

Mit 60 000 Amputationen im Jahr liegt Deutschland in Europa im Spitzenfeld. Etwa 70 Prozent der Amputationen werden bei Diabetikern vorgenommen. (eis)

Lesen Sie dazu auch:
Aktionen gegen die Diabetes-Epidemie
Kampagne "Diabetes ist Herzenssache" wurde gestartet
Infos zu Diabetes im Internet
Daten und Fakten zu Diabetes
Gesundheitsbericht Diabetes 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »