Ärzte Zeitung, 10.05.2012

Metformin und Vorsorge gegen Krebs bei Diabetes

BERLIN (eb). Diabetes Typ 2 erhöht das Risiko, an Krebs zu erkranken und zu sterben.

Auch die Therapie hat Einfluss (Diabetes Care 2012; 35: 299). Das Risiko für Brustkrebs, Darm-, Harnblasen- und Bauchspeicheldrüsenkrebs sei um das 1,2- bis 1,7-Fache gesteigert, für Leberzellkrebs um das 2,5-Fache und das Mortalitätsrisiko durch Krebs um 38 Prozent.

Mögliche Gründe: Krebszellen vergären viel Zucker, oder Insulin fördert Krebs. Die Therapie mit Sulfonylharnstoffen oder Insulin triggert die Krebssterblichkeit, Metformin dagegen scheint zu schützen.

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft empfiehlt daher diesen Wirkstoff und Vorsorge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »