Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 22.05.2012

Neuropathie-Schmerz: Neuer Therapie-Ansatz

HEIDELBERG (eb). Die Therapie bei schmerzhafter Diabetischer Neuropathie ist schwierig. Einen Mechanismus der Nervenerkrankung haben jetzt Wissenschaftler um die Professoren Angelika Bierhaus und Peter P. Nawroth von der Universitätsklinik Heidelberg aufgeklärt.

Das Stoffwechselprodukt Methylglyoxal, das beim Abbau von Zucker im Blut entsteht, bindet an schmerzleitende Nervenzellen und macht sie überempfindlich (Nature Medicine 2012; online 13. Mai).

Dabei gibt es einen Schwellenwert für die Schmerzempfindung. Erstmals wurde damit ein möglicher Behandlungsansatz identifiziert, der direkt am Auslöser der Schmerzen und nicht am Nervensystem angreift.

Im Tierversuch mit Mäusen senkten Wirkstoffe, die Methylglyoxal abfingen, die starke Schmerzempfindung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »