Ärzte Zeitung, 18.09.2012

Weltkindertag

Experten-Chat mit Kinderdiabetologen

BERLIN (eb). Anlässlich des Weltkindertags am 20. September bietet die Organisation diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe einen Experten-Chat im Internet mit Professor Reinhard Holl aus Ulm an.

Der Kinderdiabetologe beantwortet am Mittwoch (19. September) von 17 bis 19 Uhr Fragen live im Chat. Gefragt werden kann zum Beispiel zur medizinischen Betreuung der Kinder, die manche Mütter zur Aufgabe des Berufs zwingt und Familien stark belastet.

Die negativen finanziellen Folgen würden zudem nur unzureichend als Steuererleichterung ausgeglichen, so Holl in einer Mitteilung von diabetesDE.

Er findet es zudem unverständlich, warum im Gegensatz zu anderen Krankheiten bei Typ-1-Diabetes kein Pflegegeld gewährt werde.

www.diabetesde.org "Experten-Chat"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »