Ärzte Zeitung, 02.09.2013

Broschüre

Diabetes-Leitfaden für Betriebsärzte

Wie die Arbeitsfähigkeit von Diabetikern erhalten werden kann, welche Berufe besondere Risiken bergen und wie Arbeitgeber die Situation sachgerecht bewerten können, schildert der "Leitfaden für Betriebsärzte zu Diabetes und Beruf".

Herausgeber sind die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV).

Beurteilungskriterien sind: Kooperation von Patient, Hausarzt oder Diabetologe und Betriebsarzt, Einhaltung von Stoffwechsel-Zielwerten, Blutzuckertagebuch, Möglichkeit, sich am Arbeitsplatz Insulin zu spritzen, Diabetesschulung und Hypoglykämiewahrnehmungs-Training, Ausschluss schwerer Unterzuckerungen und Folgeschäden sowie Kollegen, die im Notfall helfen können.

Download der Broschüre: http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/diabetes-neu.pdf

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Ein Erklärbuch für Kinder

Dagmar Eiken-Lüchau hat eine Tochter mit Autismus-Störung. Um anderen Kindern das Thema zu erklären, hat die Mutter ein Buch geschrieben. mehr »