Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 02.06.2014

Diabetes-Kongress

Typ-1-Diabetes auch ohne Symptome?

BERLIN. Bereits frühe asymptomatische Stadien des Typ-1-Diabetes sollten als Erkrankung definiert werden, fordern Ärzte um Privatdozent Peter Achenbach vom Institut für Diabetesforschung am Helmholtz Zentrum in München.

Der Grund: Jährlich erleiden in Deutschland etwa 900 Kinder eine lebensbedrohliche Ketoazidose bei bisher unbekanntem Diabetes mellitus, so Achenbach in einer DDG-Mitteilung zum Diabetes-Kongress.

Durch frühe Diagnose noch im symptomfreien Stadium könnten die schweren Stoffwechselentgleisungen verhindert werden. Für die Diagnostik werden Autoantikörper gegen mehrere Beta-Zell-Antigene bestimmt.

Treten diese auf, sei es nur noch eine Frage der Zeit, wann sich der Diabetes manifestiert, so Achenbach. Er spricht sich für populationsbasierte Screening-Programme aus, um Gefährdete zu erkennen. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »