Ärzte Zeitung, 02.09.2015

Früherkennung

Info-Kampagne zu diabetischer Neuropathie

STUTTGART. Auch im zweiten Halbjahr 2015 informiert die Aufklärungsinitiative "Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?" über die diabetische Neuropathie.

Mit Aktionen klärt sie in sieben verschiedenen Städten über Prävention, Symptome und Folgen der diabetischen Neuropathie auf, teilt die Aufklärungsinitiative mit. Auf diese Weise soll zur Früherkennung der Erkrankung und zur Vermeidung schwerwiegender Komplikationen beigetragen werden.

Denn etwa jeder Dritte mit Diabetes ist davon betroffen, doch viele wissen es nicht, heißt es in der Mitteilung. Die diabetische Neuropathie ist neben Durchblutungsstörungen die wichtigste Ursache für ein diabetisches Fußsyndrom.

Allein in Deutschland sind jährlich etwa 40.000 Amputationen darauf zurück zu führen, von denen viele vermeidbar wären. (eb)

Infos zu den Tourterminen auf: www.hoerensieaufihrefuesse.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »