Ärzte Zeitung, 02.09.2015

Früherkennung

Info-Kampagne zu diabetischer Neuropathie

STUTTGART. Auch im zweiten Halbjahr 2015 informiert die Aufklärungsinitiative "Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?" über die diabetische Neuropathie.

Mit Aktionen klärt sie in sieben verschiedenen Städten über Prävention, Symptome und Folgen der diabetischen Neuropathie auf, teilt die Aufklärungsinitiative mit. Auf diese Weise soll zur Früherkennung der Erkrankung und zur Vermeidung schwerwiegender Komplikationen beigetragen werden.

Denn etwa jeder Dritte mit Diabetes ist davon betroffen, doch viele wissen es nicht, heißt es in der Mitteilung. Die diabetische Neuropathie ist neben Durchblutungsstörungen die wichtigste Ursache für ein diabetisches Fußsyndrom.

Allein in Deutschland sind jährlich etwa 40.000 Amputationen darauf zurück zu führen, von denen viele vermeidbar wären. (eb)

Infos zu den Tourterminen auf: www.hoerensieaufihrefuesse.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »