Ärzte Zeitung, 02.09.2015

Früherkennung

Info-Kampagne zu diabetischer Neuropathie

STUTTGART. Auch im zweiten Halbjahr 2015 informiert die Aufklärungsinitiative "Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?" über die diabetische Neuropathie.

Mit Aktionen klärt sie in sieben verschiedenen Städten über Prävention, Symptome und Folgen der diabetischen Neuropathie auf, teilt die Aufklärungsinitiative mit. Auf diese Weise soll zur Früherkennung der Erkrankung und zur Vermeidung schwerwiegender Komplikationen beigetragen werden.

Denn etwa jeder Dritte mit Diabetes ist davon betroffen, doch viele wissen es nicht, heißt es in der Mitteilung. Die diabetische Neuropathie ist neben Durchblutungsstörungen die wichtigste Ursache für ein diabetisches Fußsyndrom.

Allein in Deutschland sind jährlich etwa 40.000 Amputationen darauf zurück zu führen, von denen viele vermeidbar wären. (eb)

Infos zu den Tourterminen auf: www.hoerensieaufihrefuesse.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »