Ärzte Zeitung, 23.02.2016

Insulinpumpen-Therapie

Schulung wird entwickelt

BERLIN. Ab April startet die Evaluation für INPUT, ein produktunabhängiges, strukturierte Schulungsprogramm für Menschen mit Insulinpumpentherapie. Mit der Studie soll der Nutzen des Schulungsprogramms getestet werden, um eine Zertifizierung durch BVA/DDG zu erreichen, teilt das Unternehmen Berlin-Chemie mit. Ziel des Programms ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die zu einer verbesserten Umsetzung der Insulinpumpentherapie und zu einer optimalen Nutzung der technischen Möglichkeiten einer Insulinpumpe beitragen. INPUT wird vom Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM) in Zusammenarbeit mit Berlin-Chemie entwickelt. Es wird sowohl für Menschen, die mit einer Insulinpumpe neu eingestellt werden, als auch für Patienten mit Pumpenerfahrung entwickelt. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »