Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 20.04.2016

Nachruf

Trauer um Prof. Stephan Matthaei

BERLIN. Professor Stephan Matthaei, Vorstandsmitglied, früherer Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und Chefarzt des Diabetes-Zentrum Quakenbrück, ist Anfang April überraschend verstorben. Der Vorstand der DDG trauert "um eine herausragende Persönlichkeit, einen außergewöhnlichen Diabetologen, einen engagierten Wegbegleiter und Freund".

"Die Nachricht vom plötzlichen Tod Professor Matthaeis hat uns sehr erschüttert und traurig gemacht", so die Mitglieder des DDG Vorstandes, Kollegen und Freunde in einer Mitteilung. "Wir verlieren mit ihm eine herausragende Persönlichkeit der Diabetologie und einen guten Freund, der eine große menschliche und fachliche Lücke hinterlässt.

(...) Für die DDG war er ein ausgezeichneter Präsident, denn er hatte die Gabe, die einzelnen Bereiche - Klinik, universitäre Forschung und Praxis - gleichermaßen zu "verkörpern" und konnte Menschen und auch unterschiedliche Ansichten und Meinungen zusammenbringen. (...) Seiner Frau und seinen Kindern gilt unser tief empfundenes Mitgefühl". (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »