Diabetes

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Strategien zur Gewichtsreduktion bei Typ-2-Diabetes

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 02.08.2016

FreeStyle Libre

TK und DAK übernehmen Kosten

WIESBADEN. Techniker Krankenkasse (TK) und DAK-Gesundheit (DAK) übernehmen ab sofort für insulinpflichtige Diabetiker die Kosten für das Flash Glukose Messsystem (FGM) FreeStyle Libre in Form einer Satzungsleistung für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren, teilt das UnternehmenAbbott Diabetes Care mit.

Nachdem die DAK bereits seit einiger Zeit die Kosten für das FGM für Kinder und Jugendliche mit Diabetes übernimmt, sei kürzlich die Erweiterung der Kostenübernahme für Erwachsene erfolgt.

Am 15. Juli habe auch der TK-Verwaltungsrat eine neue Satzungsregelung für das FGM beschlossen, welche die Kostenübernahme für das FGM FreeStyle Libre regelt und mittlerweile auch vom Bundesversicherungsamt genehmigt wurde, so der Hersteller.

"Wir begrüßen die zunehmend positiven Entscheidungen der Krankenkassen und freuen uns, dass immer mehr Kassen die Vorteile des Systems für ihre Versicherten erkannt haben, insbesondere auch die zu den größten gesetzlichen Krankenkassen zählenden wie die TK und die DAK. Dies bestärkt uns nun auch den Hilfsmittelantrag zeitnah einzureichen, um eine baldige generelle Kostenübernahme aller gesetzlicher Krankenkassen sicherzustellen", wird Dr. Ansgar Resch, General Manager von Abbott Diabetes Care Deutschland, zitiert. (mal)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »