Ärzte Zeitung, 24.08.2004

24-Stunden-Rat per Telefon zu Hautproblemen

JENA (eb). Rund um die Uhr können Patienten mit Hautproblemen sich jetzt per Telefon medizinischen Rat holen. Die Universitäts-Hautklinik in Jena bietet ab morgen eine 24-Stunden-Hotline zum Thema Hautkrankheiten an.

"Vor allem jetzt in der Urlaubszeit bringen viele auch unliebsame Hautprobleme mit", so Professor Peter Elsner, Direktor der Hautklinik in Jena. Die Palette reicht von Sonnenallergie über Quallenausschläge oder Reaktionen auf Seeigelstacheln. Auch schwere Sonnenbrände und Verletzungen durch Korallen dürften nicht unterschätzt werden, heißt es in einer Mitteilung der Uni Jena.

Am 25. August erreichen Anrufer direkt den Chef der Klinik, danach soll rund um die Uhr ein Klinikarzt erreichbar sein. Elsner: "Unsere Erfahrungen zeigen, daß Hautprobleme oft im ungünstigen Moment auftreten - am Wochenende oder am Abend."

Sie erreichen die Hotline unter Tel.: 01 80 / 5 00 27 98 (12ct./min.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »