Ärzte Zeitung, 31.08.2005

Ozonschicht hat sich stabilisiert

BOULDER (ddp.vwd). Die Ozonschicht in der Atmosphäre nimmt nicht mehr ab.

Das schließen US-amerikanische Forscher aus der Auswertung von Satelliten- und Bodenmessungen, die zum ersten Mal seit den 1970er Jahren eine Stabilisierung erkennen lassen.

Betsy Weatherhead von der Universität von Colorado in Boulder und ihre Kollegen veröffentlichen ihre Erkenntnisse in der Fachzeitschrift "Journal of Geophysical Research" (Onlineveröffentlichung vom 29. August).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »