Ärzte Zeitung, 11.10.2005

Fettstifte können sehr spröde Lippen rissig machen

Besonders an kalten Tagen werden Lippen trocken und spröde. Um zu verhindern, daß sie einreißen, haben viele Menschen schnell einen Fettstift zur Hand.

Bei empfindlichen Lippen sollten die Stifte allerdings nur mit großer Vorsicht angewandt werden, rät Hautarzt Ulrich Shih aus Leonberg. Denn gerade bei ohnehin rissigen Lippen könne das Wachs, das diese Stifte enthalten, die sensible Haut der Lippen noch weiter aufreißen.

"Wer sehr trockene oder dauerhaft spröde, empfindliche Lippen hat, sollte sie deshalb lieber mit Hautsalbe oder Vaseline eincremen", rät Shih. (ddp.vwd)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »